Versicherungen in der Schweiz

Inhaltsverzeichnis

Grundversicherung Schweiz

Jeder weiß, dass egal in welchem Land man wohnt, Versicherungen sind immer wichtig. Wenn du in die Schweiz auswandern möchtest, ist es umso wichtiger, sich vorher den richtigen Versicherungsschutz zuzulegen. Daher erfährst du in diesem Beitrag, welche Versicherungen in der Schweiz besonders wichtig sind, wie viel sie kosten und was du dabei beachten musst.
Verpflichtende Versicherungen in der Schweiz

Grundsätzlich gibt es in der Schweiz genauso wie in Deutschland Sozialabgaben. Diese werden direkt von deinem Bruttolohn abgezogen. Zu ihnen zählen:

  • Alters- und Hinterlassenenversicherung, Invalidenversicherung und Erwerbsersatzordnung
  • Arbeitslosenversicherung
  • Berufsvorsorge (Erst ab einem Gehalt von 21.510 CHF pro Jahr)
  • Unfallversicherung

Krankenversicherung in der Schweiz

Bei der Gesundheitsvorsorge gibt es große Unterschiede in der Schweiz im Vergleich zu Deutschland. Die Schweiz setzt auf ein völlig anderes System als Deutschland. Jeder muss seine Krankenkasse selbst bezahlen und ist auch dementsprechend selbst verantwortlich für seine Krankenkasse.

Lediglich eine Grundversicherung ist verpflichtend. Diese hat bei allen Krankenkassen der Schweiz denselben Leistungsumfang. Die Grundversicherung deckt die grundsätzliche medizinische Versorgung ab. In die Leistungen der Grundversicherung fallen beispielsweise bestimmte Medikamente, Präventionsmaßnahmen, eine Behandlung bei einem Masseur oder einem Physiotherapeuten oder zum Beispiel die stationäre beziehungsweise ambulante Versorgung.

Zusätzlich können dann verschiedene Leistungsangebote genutzt werden in jeweils verschiedenen Tarifen, um eine besonders gute Gesundheitsversorgung zu erlangen.

Wenn du in der Schweiz unter 8 Stunden pro Woche arbeitest, müsstest du eine Unfallversicherung zusätzlich zu deiner Krankenversicherung ergänzen. Denn in der Schweiz wird eine Unfallversicherung normalerweise von dem Arbeitgeber übernommen. Arbeitest du aber weniger als 8 Stunden pro Woche, wird diese nicht übernommen,

Wenn du vorhast, in die Schweiz umzuziehen, solltest du beachten, dass du ungefähr 3 Monate Zeit hast, dir einen Versicherer für deine Krankenversicherung zu suchen. Dabei kannst du dich frei entscheiden.

Weitere Versicherungen in der Schweiz

Kfz-Versicherung

In der Schweiz ist nur die Haftpflichtversicherung für Motorfahrzeuge gesetzlich vorgeschrieben. Dennoch solltest du dein Auto genauso wie in Deutschland entsprechend versichern. Der Grund bleibt der gleiche. Entsteht durch dein Auto ein Sach- oder Personenschaden, bleibst du auf den finanziellen Verpflichtungen selbst sitzen.

Schweizer Haftpflichtversicherung

Wie in Deutschland ist die Haftpflichtversicherung keine verpflichtende Versicherung. Dennoch solltest du auch hier dich entsprechend versichern lassen. Aus dem gleichen Grund, wie bei der Kfz-Versicherung.

Die Privathaftpflichtversicherung umfasst in der Regel:

  • Personen- und Sachschäden
  • Schadenverhütungskosten (z. B. Wasserschäden durch das Löschen eines Feuers entstanden sind)
  • Abwehr unangemessener Ansprüche (z. B. wenn Sie für einen Schaden nicht verantwortlich sind)
  • Vermögensschäden (z. B. Verfahrenskosten) aufgrund von Personen- und Sachschäden


Du hast die Wahl zwischen einer Einzelversicherung und einer Versicherung, die weitere Familienmitglieder einschließt. Schäden durch Haustiere sind in der Regel ebenfalls enthalten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die du bei Vertragsabschluss mit deiner Versicherung besprechen solltest. Zum Beispiel, einschließlich des Risikos eines Schadens beim Fahren eines fremden Fahrzeugs.

Hausratsversicherung

Auch die Hausratsversicherung gehört mit zu den wichtigen Versicherungen in der Schweiz. Ein Einbruch, eine Überschwemmung im Wohnzimmer oder ein Sturm, der deine Balkonmöbel in tausend Stücke zerschmettert? Es gibt unzählige Dinge, die in einer Familie kaputt gehen können. Eine auf deine Bedürfnisse nach einem selbstbestimmten Leben zugeschnittene Wohngebäudeversicherung schützt dich vor den finanziellen Folgen eines Schadenfalls.

Autor:
Weitere Beiträge zum Thema Versicherungen in der Schweiz:
grenzgänger krankenversicherung schweiz

Grenzgänger Krankenversicherung Schweiz

Wahlfreiheit bei der Krankenversicherung Für die Grenzgänger-Krankenversicherung spielt es keine Rolle, ob du in der Schweiz wohnst oder nur arbeitest. Die schweizerische Rechtsordnung unterscheidet sich

Weiterlesen »
Krankenversicherung-Schweiz-1200x801

Krankenversicherung Schweiz

In der Schweiz hat jeder die Aufgabe, seine eigene Krankenversicherung zu wählen. Anders als in Deutschland ist dies nicht etwas, was der Staat vorsieht. Dennoch

Weiterlesen »
Du hast Fragen zu diesem Thema oder wünscht eine Beratung?
Dann kontaktiere uns jetzt
Einwandern-Schweiz-Rueckruf

Jobs Schweiz

Wir freuen uns auf deine Anfrage!